Strapse indian porn

3 years ago
  • 0
  • 14
  • 0

Was darf es denn sein junge Frau

Was darf es denn sein junge Frau? 0Elli war auf einem Wanderurlaub mit ihrer Freundin, die draussen wartete, und beide hatte Appetit auf etwas Leckeres. aeh, eigentlich wollte ich nur ein paar Frikadellen haben. Aber sie haben so leckere Sachen hier. Elli deutete auf zwei Schweinehaelften die an einem Haken an der Wand hingen. Alles von Tieren aus der Umgebung hier? Der Metzger laechelte. Natuerlich. Alles was hier verkauft wird stammt aus der Gegend und wird selbstverstaendlich auch hier...

1 year ago
  • 0
  • 6
  • 0

Das Fetisch Resort

"Das wurde mir gestern gesendet", sage Miriam Weber, meine neueste Klientin. "F?nf Tage nachdem er verschwand." Ich sah auf das Smartphone, das sie mir gegeben hatte. Dort war eine Person zu sehen, die mit Ausnahme des Gesichts vollst?ndig schwarz gekleidet war. Es war ein Selfie, wie man an dem ausgestreckten Arm sehen konnte. "Auf dem kleinen Bildschirm kann ich nicht genug erkennen. Bitte leiten Sie die Nachricht an meine Adresse weiter." Sie bediente das Telefon und meinte dann: "...

3 years ago
  • 0
  • 8
  • 0

Das Spiel

Ich st?berte durch den Laden, erstaunt dar?ber, was f?r ein Ramsch angeboten wurde. Gerade als ich gehen wollte, fiel mir etwas auf. Es schien ein Brettspiel zu sein, das mich stark an den Film Jumanji erinnerte. Es sah sehr alt aus, mit vielen Ornamenten. Je l?nger ich es betrachtete, desto mehr gefiel es mir. Wirklich wundersch?n. Aber der Preis! F?nfzig Euro sollte es kosten! Als Student schwimmt man nicht gerade im Geld. Ich schob es zur?ck. Ich wollte gehen, da drehte ich mich d...

1 year ago
  • 0
  • 20
  • 0

Meine Stiefschwesrter

Meine Schwester ist schon immer sehr attraktiv gewesen. Nicht nur das sie eine außerordentliche Ausstrahlung hatte, sondern auch ihr Körper war einfach phantastisch. Für mich zumindest. Sie ist 180 groß, schöne hellblonde Haare, die ihr bis zur Schulter gehen, blaue strahlende Augen, einen schlanken Körper mit Beinen, die ihr bis zu den Schultern gehen. Ihre Brüste sind wohlgeformt, knackig und fest und nicht zu groß und sie hatte sogar hellblonde Schamhaare. Also einfach nur attraktiv! Auch...

1 year ago
  • 0
  • 22
  • 0

Meine Nachbarin Rosi die perverse Schlampe mit de

Meine Nachbarin Rosi, die perverse Schlampe mit den Monstertitten von JHStrapsyEpisode 10Etwas aufgeregt klingelte ich pünktlich und Rosi öffnete mir. Zur Begrüßung gab es einen langen, stürmischen Zungenkuss. Sie trug ein knallrotes, enges und kurzes Lacklederkleid mit gewaltigem Dekollete, das freizügig den Blick auf ihre gewaltigen Wabbelmelonen freigab, die mächtig aus dem Ausschnitt herausquollen, sowie schwarze Nahtstrümpfe, sowie ihre roten Supernuttenheels vom letzten Mal. Wir gingen...

3 years ago
  • 0
  • 8
  • 0

13 Ausflug mit Uschi 3 Tag Unsere mega geilen

Am nächsten Morgen wache ich mit einer richtigen superharten Morgenlatte (Flöte) auf.(Flöte: Während der Schlafphasen insbesondere bei erotischen und sexuellen Träumen ganz spontan auftretende Erektionen, und zum zweiten ein Druck auf die morgens meist noch gefüllte Harnblase. Durch den Harnblasendruck bleibt eine Erektion dann auch länger und bis zum Aufwachen, auch wenn der erotische Traum längst vorbei ist. Eine stark gefüllte Harnblase drückt auf die Blutbahnen im Penis, so dass das Blut...

2 years ago
  • 0
  • 6
  • 0

Der Ladendieb 2

Angela wachte auf. Ein Blick zum Wecker: schon halb zehn. Sie streckte sich wohlig, stand auf und streifte ihr schwarzes Neglig? ?ber. Dann schloss sie die T?r zu Richards Raum auf. "Gut geschlafen?", fragte sie s?ffisant. Richard war schon wach. "Geht so. Ein wenig ungewohnt, so eingeschlossen." "Das war doch nicht schlimm. Ich mache jetzt Fr?hst?ck. Kaffee?" "Ja, bitte", meinte Richard und stand auf. Merkw?rdig, diese Freundlichkeit, dachte er. Dann ging er ins Bad. Nachdem s...

2 years ago
  • 0
  • 4
  • 0

Der Ladendieb 5

Nach kurzer Fahrt kamen sie zu einem Mehrfamilienhaus. Richard stieg aus. "Ich habe mein Smartphone. Ihr braucht nicht zu warten", meinte er. "Gut. Aber wir warten trotzdem. Jetzt beeile dich", sagte Tina. Richard klingelte. Kurz darauf wurde ge?ffnet. Er ging ins Treppenhaus und suchte die Wohnung. Sie war im zweiten Stock. Er klopfte. Die Dunkelhaarige ?ffnete. Sie trug einen eleganten bodenlangen, blauen Morgenmantel. "Komm rein", sagte sie, "wie ich sehe, hat dich deine...

3 years ago
  • 0
  • 8
  • 0

Luzufers heimt ckischer Eros

Key-words: FemDom, Oral duty, cunnilingus anilingus, dirty, golden shower, consensual bugging & sex, cheating, pregn,. Luzifers heimt?ckischer Eros Von MASOSTUD ? 2010 by Masostud Alle Rechte vorbehalten / all rights reserved.  Inhalt/ Summary: Martin k?mpft um seine Arbeitslosigkeitsunterst?tzung, denn er f?hlt sich von einer hinterlistigen Frau ruiniert, deren Rache seine Existenz vernichtet hat. Aber zuvor muss er seinen ungew?hnlichen Werdegang mit sexuellen Perversionen bekennen.VORWORT: Das ...

3 years ago
  • 0
  • 10
  • 0

Der Spanner

Der Spannernach einer Idee von Nylon-ThomasAls ich mal im Urlaub war ist mir eine Sache passiert, von der ich euch gern berichten möchte. Es fing alles ganz harmlos an.Für ein paar Tage war ich verreist. Dazu hatte ich mir eine schöne kleine Ferienwohnung gesucht. Die Wohnung lag ein wenig abseits, war sehr schön ruhig und sollte mir in aller Form der Entspannung dienen.Die Tage nutze ich und schlief stets erst einmal aus. Anschließend gab es ein reichliches Frühstück. Während dessen plante ich...

2 years ago
  • 0
  • 3
  • 0

Das Erbe

Intro und Danksagung: Eigentlich h?tte ich nie gedacht, dass ich mal aufraffen w?rde und eine Geschichte f?r fictionmania schreiben w?rde, aber die wunderbaren Geschichten von Transbonder haben dazu gef?hrt, dass ich mich nun doch hingesetzt habe und einen kleinen Roman zusammengebastelt habe. Noch mal an dieser Stelle, vielen Dank Transbonder, du bist die Gr??te. Die folgende Geschichte ist ein Test und k?nnte der Auftakt f?r eine ganze Serie sein. Daf?r m?sstet Ihr mir aber Feedback ge...

3 years ago
  • 0
  • 9
  • 0

Ganz in Wei

Ganz in Wei? "Was Du immer willst. Eine Hochzeit in wei?; mit allem Drum und Dran; wom?glich auch noch mit wei?er Kutsche und wei?en Pferden; findest Du das nicht ziemlich kitschig? Und was das kostet. Meinst Du wirklich, dass wir das n?tig haben, um unsere Liebe zu beweisen?" "Also mir w?rde das gefallen. In der Kirche mit viel Blumenschmuck anschlie?end in feierlicher Ball mit Brauttanz, Hochzeitstorte und und Allem was dazugeh?rt. Nat?rlich ein wundersch?nes Brautkleid." "Ach herrje, darauf ha...

1 year ago
  • 0
  • 9
  • 0

Dienstm dchen

Seit ?ber 24 Stunden war ich nun schon in diesem bl?den Flughafen Terminal und mir fiel die Decke auf den Kopf. Es gab einfach nichts zu tun. Praktisch jeder Zeitvertreib kostete Geld, und das war mit meinem Taschengeld nicht drin. Ich hatte schon ein wenig in meine Reisekasse gegriffen, aber ich konnte nicht alles ausgeben, bevor die Reise richtig begann. Es sollte zu einem Sprachurlaub gehen, nach England. Eigentlich w?re mir Amerika viel lieber gewesen, aber das war viel zu teuer. V...

1 year ago
  • 0
  • 4
  • 0

Der Ladendieb 4

Am n?chsten Morgen weckte Angela Richard sehr fr?h. Trotzdem war er ausgeschlafen. Auch nachts war er mehrmals kurz wachgeworden. Angela war schon fertig angezogen und geschminkt, als sie Richard ins Bad schickte. "Zuerst m?ssen wir wieder Enthaarungscreme auftragen", bestimmte sie. Nachdem auch Richards Gesicht nicht davon verschont blieb, meinte sie: "Wei?t du, dass dein Bartwuchs jetzt stark nachl?sst?" "Nein", antwortete Richard, "ich musste mich ohnehin immer erst alle zwei Tage ...

1 year ago
  • 0
  • 10
  • 0

Zur Hure erzogen

?So gehst du mir nicht aus dem Haus!?, klingt mir die Stimme meiner Mutter noch in den Ohren. Dabei hatte ich doch ohnehin einen Rock an, der knapp ?ber dem Knie endete. Aber wenn man eine Hure sein soll, ist das nat?rlich viel zu lang. ?Sollen die Leute denken, dass du eine Nonne bist??, schimpfte meine Mutter. Sie w?re mit so einem langen Fetzen nie aus dem Haus gegangen. Als stadtbekannte Nutte wusste sie, was sie ihrem Ruf schuldig war. Und sie wollte nur das Beste f?r mich. Und das war, d...

3 years ago
  • 0
  • 6
  • 0

Das Tor 10

Ein paar Worte vorweg: Urspr?nglich hatte ich nur die Idee zu dem Tor. Und wollte genau eine Story schreiben. Aber dann erwies sich die Idee als reizvoll, und es wurden ein paar mehr. Eigentlich nur ein paar kurze unabh?ngige Episoden mit dem Tor als gemeinsamen Nenner. Deshalb gab es auch nie ein Konzept, sorry an die, die mehr erwartet hatten. Nun, mittlerweile sind es ein paar mehr Episoden geworden, vor allem wegen der netten Kommentare. Aber alles war nie geplant, und so ist a...

1 year ago
  • 0
  • 6
  • 0

Das perfekte Leben Teil 1

Das perfekte Leben - Teil 1 von susi zee "Schon wieder diese verdammten Zigaretten. Kannst du dich nicht daran halten, in der Wohnung nicht zu rauchen?" "Wenn's so einfach w?re, h?tte ich l?ngst aufgeh?rt!" "Da m?ssen wir uns was einfallen lassen. Ich glaube ich habe da eine Idee." Ich hatte schon vor einiger Zeit davon gelesen, mit Hilfe von Hypnose vom Rauchen loszukommen. Da ich schon lange nicht mehr rauchte, war es nun auch an der Zeit, dass meine Freundin Jessica endlich auch d...

1 year ago
  • 0
  • 5
  • 0

Der Tag der s en Rache

Diese Geschichte baut auf einen von mir bereits eingestellte Geschichte ("Das Klassentreffen") auf. Bitte lest erst diese damit ihr die Zusammenh?nge besser Versteht. Es ist keine Fortsetzung von "Das Klassentreffen" sondern aus einer anderen Sicht geschrieben bzw. mit einen anderen Ausgang. Vielen Dank an "Madeleine la Belle" f?r die Unterst?tzung. Der Tag der s??en Rache war gekommen. Endlich. Nein, eigentlich war ich gar nicht so aufgew?hlt wie es sich anh?ren mag, denn ich wusste ja ...

2 years ago
  • 0
  • 5
  • 0

Die Aequatortaufe Germann

Die Aequatortaufevon blumchen100PrologDie junge Frau in der schicken dunkelblauen Navyuniform kuesste ihren Begleiter beilaeufig auf die Wange. "Danke, Schatz, das war wirklich ein sehr netter Abend. Aber jetzt muss ich ins Bett. Morgen geht’s frueh los.? sagte sie mit gleichgueltigem Ton.?Aehh, ich dachte, wir koennten noch einen Drink in deinem Zimmer nehmen. Schliesslich bist du eine ganz Zeit lang weg und ich vermisse dich jetzt schon.? erwiderte der gut aussehende, dunkelhaarige junge Mann...

1 year ago
  • 0
  • 4
  • 0

Strapon Power

Es war gestern,ich saß da trank einige Bier und spielte mir mit meinen Fingern an meinen Arschloch rum.Ich wusste genau das es schon viel zu lange her war das ich einen prächtigen Gummischwanz in meinen Arschloch gespürt hatte.Ich hatte mich schon seit Jahren immer wieder von Frauen in den Arsch ficken lassen.Ich denke nicht das ich ich schwul bin, aber so richtig geil werde ich nur wenn ich einen kräftigen Gummischwanz in meiner Analfotze spüren darf.....einmal hatte ich es sogar geschafft mit...

2 years ago
  • 0
  • 3
  • 0

Harry Potter Kapitel 23

Harry Potter und das Zauberbuch der Wünsche - Kapitel 23 - Für diese Story sind alle Charakter über 18!Für ein besseres Verständnis der Geschichte empfehle ich die Vorriegen Kapitel zu lesen.Als Lavender Brown an diesem Samstagmorgen aufwachte, strahlt ihr ein warmer, heller Sonnenstrahl direkt ins Gesicht. Noch einmal umgedreht, wollte sie eigentlich noch ein bisschen weiter dösen, doch dann fiel ihr wieder der Termine ein, den sie auf keinen Fall verpassen konnte. So glitt sie mit den Beinen...

3 years ago
  • 0
  • 10
  • 0

Das Wiedersehen Teil II

Als sie am nächsten Morgen erwachte, weil sie auf Arbeit musste, schlich sie sich ins Schlafzimmer. In ihrem großen Fellbett lag Michael noch immer und schlief ganz fest. Dabei ragte sein Po unter der warmen weichen Decke raus und sein Schwanz, der sichtbar hart war, lag auf den weichen Fellen unter ihm. Rosalie genoss diesen Anblick sehr. Es erinnerte sie aber auch ein wenig an früher, als sie Michael gerade kennengelernt hatte und in ihren Fetisch eingeweiht hatte. Leider blieb der aber dann...

2 years ago
  • 0
  • 18
  • 0

Meine Mutter und mein Freund

Meine Mutter ist Kellnerin und hatte einen Arbeitskollegen der war damals 28 Jahre alt und ich 23. Manchmal war ich bei meiner Mutter im Lokal und so habe ich ihn auch kennengelernt. Wir waren uns sympathisch und fingen an uns zu befreunden was trinken gehen und solche Dinge. Ich habe aber immer mitgekriegt wie meine Mutter über ihn geredet hat wie lustig er ist und wie sie mit ihm in der Arbeit geflirtet hat. Einmal waren wir was trinken und haben über Frauen gesprochen und irgendwie fiel das...

1 year ago
  • 0
  • 7
  • 0

W auml hrend andere sonntags in die Kirche gehen

Als ich mich mal wieder in den Untiefen des Internets verlustierte, stieß ich auf einer einschlägigen Plattform auf die Anzeige eines bereits etwas älteren Paares aus dem Ruhrgebiet. Annonciert wurde von dem Ehemann, Frank, der mehrere Männer für eine "spezielle" Runde mit seiner Frau suchte. Geplant war im Detail eine kleine Bukkake-Runde. Dabei sollte seine Frau mit verbundenen Augen präsentiert werden, eine Gruppe von Herren der Schöpfung dann ihre Oberweite "verzieren". Zudem wollte Frank...

2 years ago
  • 0
  • 10
  • 0

Im Pornokino auf dem Weg zum Dreier

Dies ist eine Geschichte über den langen Weg zum ersten richtigenDreier. Mit allen Zweifeln, Bedenken und Hemmungen die dabei so aufkommen. Marie und ich (Lukas) haben uns vor etwa 2 Jahren auf einer Abi-Feierkennengelernt. Diese Feiern werden jährlich gegeben und eingeladen sind alle, die irgendwann mal auf unserem Gymnasium Abitur gemacht haben. Normalerweise gehen diese Feiern sehr feuchtfröhlich von Statten. So auch dieses mal. Lange Rede kurzer Sinn, wir sind an diesem Abend im selben Bett...

3 years ago
  • 0
  • 8
  • 0

Die Falle

Autor: Elana Adra Thema: Forced Fem, Pony, Operation, Romantik, Bondage Rating: X Dist.: Diese Geschichte darf von jedem der es will, auf welchem Medium auch immer gelesen und vervielfaeltigt werden, solange der Inhalt inklusive dieser Erklaerung unveraendert bleibt. Diese Geschichte darf niemals als solche verkauft werden, oder andersartig kommerziell vermarktet werden ausgenommen von der Autorin selbst. Erwachsenenchecks die im Internet gebraeuchlich sind und...

3 years ago
  • 0
  • 10
  • 0

Der Keller 1

Nico strich sich geistesabwesend ?ber die Brust. Erst dann wurde ihm bewusst, dass es dort schmerzte. War es etwa immer noch nicht ausgeheilt? Der Unfall lag doch nun schon so lange zur?ck. Zu sehen war jedenfalls nichts mehr, die wenigen Narben waren an Stellen wo sie nicht auffielen. Aber etwas anderes war daf?r um so auff?lliger. Nico mochte deshalb gar nicht vor den Spiegel gehen, um zu sehen, was da schmerzte. Wie konnte er auch nur so bl?d sein! Nein, eher einf?ltig. Oder war das nic...

1 year ago
  • 0
  • 4
  • 0

Die 500 Mark

Die 500 Mark Eine Geschichte von Claudia Monroe Er hatte die Kleinanzeige der Zeitung zugesandt. Es hatte ihn lange ?berwindung gekostet. Fast ein Jahr hatte er daran geknobelt, bevor er sie abschickte. Er hatte sie der Zeitung zugeschickt, damit ihn niemand sah. Die Best?tigung kam aber umgehend und das Geld wurde p?nktlich von seinem Konto abgezogen. Alles schon fast automatisch. Nicht eine Anzeige in einem dieser Sex-Bl?ttchen oder Monats- Veranstaltungs-Magazine. Das kam ihm zu bill...

2 years ago
  • 0
  • 9
  • 0

Andy 23

Der leuchtend bunte Poncho machte mich ziemlich auff?llig. Aus irgendeinem Grund redete ich mir das ein, obwohl ich in einer Hose, statt dem Tanz-Kost?m mit dem kurzen Rock, kaum zweimal angesehen worden w?re. Ich sa? an der Museums Bushaltestelle. Nat?rlich war mein Bus gerade weg, und ich durfte eine knappe halbe Stunde warten. Warum war das immer so? Es h?tte ja mal ausnahmeweise ein Bus gerade passend kommen k?nnen. Oder f?nf Minuten sp?ter. Nach ein paar Minuten wurde mir trotz des Poncho...

1 year ago
  • 0
  • 2
  • 0

Andy 27

Nach dem Duschen ging ich in ein Handtuch gewickelt in mein Zimmer, um Platz f?r Sarah zu machen. Einer der wenigen Punkte, die eine negative ?nderung gebracht hatten: Wir mussten das Bad nun durch drei teilen. Und M?dchen brauchen ihre Zeit... Nun stand ich nackt vor dem Spiegel und drehte mich, so dass ich meinen Po sehen konnte. Nichts zu sehen von dem Pieks. Wenn ich nicht die leere Spritze gesehen h?tte, w?rde ich es nicht glauben. Wieso war das so leicht gegangen, und praktisch ohne da...

2 years ago
  • 0
  • 8
  • 0

Der Flaschengeist Teil 2

Der unvermeidliche Disclaimer Diese folgende Geschichte ist geistiges Eigentum des Autors der in dieser Community das Pseudonym "Drachenwind" tr?gt und von ihm frei erfunden, ?hnlichkeiten mit real existierenden Personen und/oder Orten sind rein zuf?llig. Es ist ausdr?cklich verboten, diese Storie f?r kommerzielle Zwecke zu nutzen. Finanzielle Vorteile d?rfen mit dieser Storie nicht erwirtschaftet werden. Kurz gesagt, Ver?ffentlichungsverbot f?r alle kostenpflichtigen Foren oder Webs...

1 year ago
  • 0
  • 5
  • 0

Mein Zweites Leben 1

Pr?ambel: This story was written by me alone. It is intentionally in German for 2 reasons: 1. There are not that many TV/TG stories in German language. 2. I am too lazy to write it in English. If you like it and want to translate it into another language, feel free to do so, but keep a reference to the original one. The story, the persons and many of the institutes in it are fully fictional, any similarities to living persons or institutions are totally incidental. Mein z...

3 years ago
  • 0
  • 5
  • 0

Tante Helga

Tante Helga Ich stehe vor dem Spiegel und begutachte meinen nackten K?rper. Na ja, ganz nackt ist er nicht. Tante Helga zwingt mich, einen Keuschheitsg?rtel zu tragen, der mein Glied sehr eng einschlie?t. Meistens nehme ich das kleine Kunststoffteil kaum mehr wahr, nur morgens ist es mir sehr unangenehm. Nicht nur, wenn die Morgenlatte wachsen will sondern gerade, weil Tante Helga ihre drei Sissies jeden Morgen zum Abmelken l?dt. Die Vorfreude darauf l?sst meinen Liebling jeden Morgen fas...

1 year ago
  • 0
  • 4
  • 0

Business Trip German

Sie war sch?n und sie war rothaarig. Das gen?gte, um in mir ein unb?ndiges Gef?hl des Verlangens zu erwecken. Aber ein ganz spezielles Verlangen.Ich sah sie zum ersten Mal, als ich eine Gruppe von ausl?ndischen G?sten meiner Firma in ein altes Gasthaus f?hrte, wo w?hrend des Essens und Trinkens mittelalterliche Darbietungen stattfanden. Die Kellnerinnen waren wie ihre m?nnlichen Kollegen in mittelalterliche Kleidung geh?llt, so wie sich G?ste die Arbeitskleidung von Wirtshauspersonal im 15. oder 16.Jahrhund...

1 year ago
  • 0
  • 19
  • 0

Aus der Ruhe gebracht

Es war an einem Samstagabend. Ich hatte Unmengen an Arbeit. Es hatte einen kurzen Disput gegeben, da meine Frau gerne etwas unternommen hätte mit mir. Ich war wie immer äußerlich ruhig und sachlich an den Streit heran gegangen, hatte argumentiert und sie hatte gefühlsbetont entschieden, dass die Arbeit warten könne. Unter Anderem hatte sie mich gefragt: „Gibt es eigentlich irgendetwas, was dich aus der Ruhe bringst?“ Was ich mit einem Schulterzucken beantwortete. So werkelte ich dann ein wenig...

2 years ago
  • 0
  • 6
  • 0

Der verh ngnissvolle abschlussball

Jessica steht im Bad ihres Elternhauses und ist dabei sich für ihren Abschlussball zu schminken. Sie kann es kaum erwarten den mal abgesehen von der Sache das sie mit ihrem freund auf dem Ball tanzen wird ist sie heute noch süße 18 geworden und ist glücklich wie nie. Zu ihrem Geburtstag habt sie ihr Traum Abschluss Kleid bekommen in ein schulterfreies und bodenlanges pinkes Kleid welches hauteng anliegt und glitzert wie die Sterne. Da sie und ihr freund Lucas nach dem Ball das erste mal...

Teen
1 year ago
  • 0
  • 16
  • 0

Jenny s weg

Jenny ist 18, sportlich fit und 1,67 groß. Schwarze lange Haare bis zu ihrem süßen hintern, grüne Augen und ein süßes Gesicht machen sie zu einem attraktiven Mädchen. Ihre kleinen Brüste (75a) vollenden ihr gutes Aussehen. Auch wenn sie neidisch auf die Mädchen mit größeren Brüsten ist weiß sie das an ihrer alles stimmig ist. Sie ist eher schüchtern und eben Durchschnitt. Sie fällt kaum auf und ist aufgrund ihres kleidungsstil der immer sportlich statt gewagt ist eher ein Mauerblümchen. Jeans,...

Teen
2 years ago
  • 0
  • 11
  • 0

Cuckold einer Hure

“Hallo Schatz, ich habe heute etwas Interessantes auf deinem Computer gefunden. Es scheint so, als ob du dich für Beine begeisterst und besonders für hochhackige Schuhe. Jetzt lass uns mal sehen, wie stark dieser Fetisch ist. Ich will, dass du auf allen Vieren hier her kriechst, starre einfach auf meine Füße und Schuhe, schnüffel daran, aber wage es nicht, sie zu berühren, aber du darfst ein wenig an dir selbst spielen. Jetzt frage ich dich: Wenn ich dich deinen kleinen Fetisch frönen und dich...

3 years ago
  • 0
  • 18
  • 0

Faustfick im Sexshop

Geschichte über den zweiten Besuch in meinem Sex-ShopVielleicht hat der eine oder andere, die Geschichte von meinem ersten Besuch in einem Sexshop gelesen?! Das hier ist nun eine von mehreren Vorsetzungen die sich aus meinem ersten Besuch heraus ergeben hatten. Das soll nicht bedeuten, dass nun Ständig neue Geschichten davon hier erscheinen, aber hin und wieder wird es eine neue Story geben in der ich die Ereignisse möglichst genau und Detailliert wiedergeben möchte. Der Abend nach meinem...

1 year ago
  • 0
  • 10
  • 0

Die sadistische Nichte 8

Ich war froh, dass Sara zwei Wochen in den Ferien war. Somit war das Thema vorerst vom Tisch... Dachte ich. Doch bereits am ersten Tag nach ihrer Rückkehr kriegte ich von Trix eine SMS, dass Sara am Abend sehnsüchtig darauf warte, von mir befriedigt zu werden. Ich hatte aber sowas von keine Lust auf den kleinen Fettklops! Doch Trix liess nicht locker bis ich zusagte. Sie erklärte mir dann noch, dass ihr Mann auch komme. Sie selber sei leider verhindert, aber die beiden wüssten ja, wie ich zu...

1 year ago
  • 0
  • 61
  • 0

Der verh auml ngnisvolle Chat 3

5.Ich lief nach kurzer Zeit tatsächlich wieder aus, ich konnte das abspritzen gar nicht verhindern. Was mich wunderte ist nur das mein Schwanz weiterhin steif blieb. Nun fickte er mich wieder tief in meine Fotze, da zog mir Herr Geilig die Gummimaske vom Kopf. Aber bevor ich sehen konnte wer mich fickte, steckte mir Herr Geilig wieder seinen Schwanz in den Mund. „So schön weiter blasen du Schwanzlutscher, du kannst gleich sehen wer dich Fickt, aber erst wenn du das zweite Mal abgespritzt hast“....

3 years ago
  • 0
  • 7
  • 0

Augenarzt und Optiker

Als ich in der letzten Woche bei meinem Augenarzt war, traf mich der Schlag. Da es mein erster Besuch dort war, wusste ich nicht was mich dort erwartete. An der Anmeldung saß eine sehr attraktive junge dunkelhaarige Frau. Ihr lächeln verzückte scheinbar jeden Patient der Praxis, so also auch mich. Aber als ich mich leicht über die Anmeldung beugte um ihr etwas auf dem, von mir mitgebrachten Zettel zu zeigen. Vielen mir meine Augen aus dem Kopf. Sie gewährte mir einen Einblick in ihre Bluse, den...

2 years ago
  • 0
  • 9
  • 0

Geile Hausfrau

Erlebnis Mit Einer geilen HausfrauErlebnis Mit Einer geilen Hausfrau Als ich morgens wach wurde, ahnte ich noch nicht, dass ich ein Sexabenteuer der ganz besonderen Klasse erleben sollte. Beruflich bin ich für ein Meinungsforschungsinstitut tätig. Abends zuvor hatte ich einen Termin mit einer Dame im Randgebiet einer mittleren Stadt ausgemacht. Nachdem ich geduscht, mich rasiert und gefrühstückt hatte machte ich mich gegen 9 Uhr auf den Weg dorthin. Ich brauchte mich nicht so sehr zu beeilen,...

1 year ago
  • 0
  • 3
  • 0

Schwanzgeile junge Sau l auml sst sich im Asylantenheim

Ich konnte es mir nicht verkneifen nachdem ich das hier gelesen habe es selbst zu probieren. Ich bin Gestern später am Abend zu den Flüchtlingen gegangen. Ich sehe mit meinen 21 Jahren etwas jünger aus und habe mir schwarze Strapse angezogen ohne Slip, einen sehr kurzen Minirock und ein Bauchfreies Top und nur noch einen langen Mantel angezogen. Draußen vor der Tür standen auch schon ein paar Männer verschiedenen Alters und guckten schon leicht verdutzt zu mir. Ich ging direkt weiter zu Ihnen...

1 year ago
  • 0
  • 16
  • 0

Die Erziehung einer Mutter

Wie alles begannEs war 1981 und ich war gerade mit der Schule fertig, als ich in einer Kneipe meine Freundin kennen lernte. Sie war ein Jahr jünger als ich und eines Tages, als wir beide etwas vom Alkohol angeheitert waren und uns richtig schön gegenseitig geil gemacht hatten, gingen wir nachts gemeinsam zur Wohnung ihrer Eltern, um dort unseren Rausch aus zu schlafen und natürlich noch ein wenig weiter zu kuscheln.Es war auch schon ziemlich spät in der Nacht, und als wir ankamen, war schon...

3 years ago
  • 0
  • 4
  • 0

Erziehung

Unsere Phantasie: Wir stellen uns vor bei einem Senior, gemeinsam mit einem sehr jungen Teeny-Paar ein Wochenende zu verbringen. Der Senior ist 62 Jahre, groß, schwer, muskulös mit dickem Bauch und großem sehr dicken Schwanz, der Bull. Wir ein Mittdreißiger-Ehepaar mit Cuckoldneigung und ein junges zierliches Paar um die 19 Jahre erleben eine Rollenspiel-Wochenende bei dem Herren.Das junge Paar ist schon da als wir eintreffen. Wir kennen uns bisher nur aus Nachrichten und einem längeren...

2 years ago
  • 0
  • 7
  • 0

passende Traumfrauen warten auf Dich

Ich bin die Heidi, eigentlich Heidemarie, aber so hat mich schon lange keiner mehr gerufen. Ich war damals 52 Jahre alt, als mir das Nachfolgende passiert ist. Ich bin immer noch 176 Zentimeter groß und wog damals etwa 70 Kilo. Ich habe mit den Maßen 80D einen mittelgroßen Busen, den ich gerne in einen Balconett-BH und tief ausgeschnittene Blusen der Männerwelt präsentiere. Meine schwarzen Haare trage ich meistens Nackenlang und mit einem Gummi zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Meine...

3 years ago
  • 0
  • 5
  • 0

Das Tor 5

Ich hatte wieder den Trainingsanzug an. Es war das einzige, was ?ber meine Br?ste passte. Und nur in dem Body wollte ich nicht nach drau?en. Ich schnappte mir den Rucksack und ging zu Sandra. Sie machte gleich auf und lie? mich herein. Zuerst sah sie nur den Trainingsanzug und schaute entt?uscht, dann bemerkte sie meine Oberweite und das geschminkte Gesicht. Ein L?cheln machte ich in ihrem Gesicht breit. "Hallo Tim! Du bist seit gestern gewachsen!" "Hallo Sandra. Ja, eigentlich ein...

3 years ago
  • 0
  • 6
  • 0

Perfektes Leben Teil 2

Das perfekte Leben - Teil 2 von susi zee Ich dachte mir nur, komisch, ich k?nnte auch nicht sagen was da eben passiert ist. Ich hatte auch keine Erinnerung mehr an die Sitzung. Na ja, wird schon nichts bedeuten. Nachdem wir noch ein bisschen Schaufenster-Bummeln waren, machten wir noch beim Italiener halt, um auf die neue rauchfreie Zeit geb?hrend anzusto?en. Ein sch?ner Ausklang des Tages und ein angenehmer Start ins Wochenende. Am n?chsten Morgen stand ich fr?h auf, um das F...

2 years ago
  • 0
  • 3
  • 0

Die Puppe Teil 2

Die Puppe (Teil 2) "Eine Begegnung" Nach einer ganzen Weile erreichten wir endlich unser Ziel. Madame deMontrose lie? mich wieder auf den Sitz zur?ck, damit ich die Gelegenheit nicht vers?umte die prachtvolle Allee und den Anblick ihres Anwesens zu betrachten. Der Wagen hielt vor einem riesigen Herrenhaus, wobei die Reifen ein knirschendes Ger?usch auf dem groben Kies machten. Auf der gro?en Treppe vor dem Haupteingang stand eine Gestalt, ich konnte aber nur deren Umrisse in der Abend...

3 years ago
  • 0
  • 13
  • 0

Kobold

Ich war mir nicht sicher, ob ich richtig gesehen hatte. Hatte sich die Figur etwa doch bewegt? Jeder kennt diese alten Brunnen, die auf Marktpl?tzen zu finden sind. Aus Steinen gebaut, und oft mit einer Figur obendrauf. Eine G?ttin der Gerechtigkeit etwa, mit verbundenen Augen und einer Waage in der Hand. Hier war es allerdings ein - nackter - J?ngling. Nicht besonders gro?, so knapp einen Meter, und aus einem r?tlichen Stein gehauen. So etwas kann sich nicht bewegen, sagt einem der Ve...

1 year ago
  • 0
  • 3
  • 0

Die Wette

Dies ist keine richtige Geschichte, nur der Anfang dazu. Wie es weitergeht, kann sich jeder selbst ausmalen. Viel Spa? dabei :-) ------------------------------------------------------------------------- Ich stritt mich schon ?fters einmal mit meiner Freundin. Aber nie ernsthaft. Und gar nicht selten endete es in einer Wette, wenn keiner von uns seine Position beweisen oder durchsetzen konnte. Wir hatten im Fernsehen den Bericht ?ber die ?berwachung mit Kameras gesehen. Ich war der M...

3 years ago
  • 0
  • 6
  • 0

Der Flaschengeist Teil 12

Der unvermeidliche Disclaimer Diese folgende Geschichte ist geistiges Eigentum des Autors der in dieser Community das Pseudonym "Drachenwind" tr?gt und von ihm frei erfunden, ?hnlichkeiten mit real existierenden Personen und/oder Orten sind rein zuf?llig. Es ist ausdr?cklich verboten, diese Storie f?r kommerzielle Zwecke zu nutzen. Finanzielle Vorteile d?rfen mit dieser Storie nicht erwirtschaftet werden. Kurz gesagt, Ver?ffentlichungsverbot f?r alle kostenpflichtigen Foren oder Webs...

Humor
1 year ago
  • 0
  • 5
  • 0

Der Flaschengeist Teil 13

Der unvermeidliche Disclaimer Diese folgende Geschichte ist geistiges Eigentum des Autors der in dieser Community das Pseudonym "Drachenwind" tr?gt und von ihm frei erfunden, ?hnlichkeiten mit real existierenden Personen und/oder Orten sind rein zuf?llig. Es ist ausdr?cklich verboten, diese Story f?r kommerzielle Zwecke zu nutzen. Finanzielle Vorteile d?rfen mit dieser Storie nicht erwirtschaftet werden. Kurz gesagt, Ver?ffentlichungsverbot f?r alle kostenpflichtigen Foren oder Webs...

Humor
2 years ago
  • 0
  • 7
  • 0

Der Flaschengeist Teil 31

Der unvermeidliche Disclaimer Diese folgende Geschichte ist geistiges Eigentum des Autors der in dieser Community das Pseudonym "Drachenwind" tr?gt und von ihm frei erfunden, ?hnlichkeiten mit real existierenden Personen und/oder Orten sind rein zuf?llig. Es ist ausdr?cklich verboten, diese Storie f?r kommerzielle Zwecke zu nutzen. Finanzielle Vorteile d?rfen mit dieser Storie nicht erwirtschaftet werden. Kurz gesagt, Ver?ffentlichungsverbot f?r alle kostenpflichtigen Foren oder Webseiten, ...

Humor
3 years ago
  • 0
  • 5
  • 0

Simon und Simone

S i m o n und S i m o n e Mein Leben mit meiner weiblichen Seite Teil 1: WIE ALLES BEGANN Als alles seinen "Anfang" nahm, war ich noch ziemlich jung und lebte bei meiner Tante. Nicht weit von ihr, nur ein paar Bushaltestellen entfernt, wohnte ihre beste Freundin Gabriele. Sie war 40 Jahre alt, sehr attraktiv, immer elegant angezogen, wirkte elit?r und galt, wie meine Tante erz?hlte, vielfach als arrogante und abweisende Totalzicke. Ich hingegen verstand mich, was vielfach Ver...

1 year ago
  • 0
  • 5
  • 0

Mein Zweites Leben 2

Mein Zweites Leben (2) - Die Schule Die ist die Fortsetzung von Mein Zweites Leben (1) (http://www.fictionmania.tv/stories/readtextstory.html?storyID =1382959938277653391). Ich empfehle, zuerst den Anfang zu lesen. Die Schule Ich halte kurz an, als ich die Einfahrt passiert habe. Vor mir liegt ein gr??eres Anwesen mit einem Haupthaus und zwei Nebengeb?uden, alles in freundlichem Wei? gestrichen. An der Seite ein kleiner, gut gef?llter Parkplatz, den ich dann auch vorsichtshalber ans...

2 years ago
  • 0
  • 3
  • 0

Der Ladendieb 3

"Aufstehen!", rief Angela, als sie Richards Raum aufschlo?. Richard schreckte hoch, aber seine Strumpfhosenfesseln hielten ihn fest. Angela machte ihn los. "Es ist schon acht. Ich mu? gleich los. Tina kommt in einer halben Stunde. Geh jetzt erstmal ins Bad!" Nur mit Angelas Unterw?sche und Strumpfhose bekleidet, ging Richard zum Badezimmer. Angela h?rte die Dusche, w?hrend sie Kaffee machte. Kurz darauf kam Richard, nur in Slip und Unterhemd, in die K?che. "Warum hast du die Strum...

3 years ago
  • 0
  • 7
  • 0

Aus Marc wird Marcy 3

Oben im ?berhitzten Wohnzimmer angekommen, streifte Biggi ihre Pumps von den F??en. "Puh, ist das warm!" Dann zog sie ihren Pullover aus und beobachtete aufmerksam Petras Reaktion. Oben nur noch mit schwarzem Spitzen-BH bekleidet, lie? sie sich aufs Sofa fallen. "Du hast recht." Petra zog ihre Bluse auch aus und setzte sich zu Birgit. "Sieht echt super aus, dein BH!", machte Birgit ein Kompliment. "Tja", lachte Petra, "kein Sonderangebot!" "Darf ich mal", und schon strich B...

4 years ago
  • 0
  • 4
  • 0

Aus Marc wird Marcy 5

Marc wollte Widerstand leisten, aber ein kleiner Ruck von Petra am Halsband gen?gte, und schon musste Marc weiterstolpern, um nicht das Gleichgewicht zu verlieren. Die Zwangsjacke erlaubte nicht die geringste Gegenwehr; sie war ?hnlich wie ein Body, sa? aber durch die spezielle Konstruktion so gut, dass er den beiden Frauen v?llig ausgeliefert war. Oben in der K?che sah er auf dem K?chentisch einen Katalog. Marc sah genauer hin: das Titelbild zeigte einen offenbar gemalten Tr...

3 years ago
  • 0
  • 7
  • 0

Die Dame vom Empfang

Die Dame vom Empfang © 2011 / 2017 Lydia Lighthouse Es war zum M?usemelken, dachte Paul, als er die zweite Absage am heutigen Tag ?ffnete. Was sollte er denn noch tun, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Sein Abitur war zwar nicht das aller Beste, aber mit einem Zweier-Schnitt doch grundsolide und wirklich nicht allzu ?bel. Au?erdem hatte er sogar das eine oder andere Praktikum vorzuweisen - etwas, womit wohl nur die wenigstens Sch?ler aufwarten konnten. W?hrend es sich alle ande...

1 year ago
  • 0
  • 9
  • 0

Die St ckelschuhe Episode 1 Gesucht und gefunden

Die St?ckelschuhe Episode 1 - Gesucht und gefunden! © 2003 / 2017 Lydia Lighthouse Es geschah an einem Fr?hlingstag, so wie man ihn sich am meisten w?nscht. Die Sonne schien und es war angenehm warm. Zwar lie? eine k?hle Briese hin und wieder sp?ren, dass es bis zum Sommer noch ein wenig hin war, aber dennoch wurde es zu einem der sch?nsten Tage seit Monaten. Einen Tag, auf den die sonnenausgehungerten Menschen nur gewartet hatten - und das an einem Wochenende. Folglich lie? sich ...

2 years ago
  • 0
  • 4
  • 0

Rebecca Das Institut

Rebecca: Das Institut Vorspann ========== Hallo. Mein Name ist Rebecca. Wenn Ihr nun denkt, dass ich eine Frau bin, muss ich Euch leider entt?uschen. Wenigstens im Sinne, wie sich die meisten von Euch eine Frau vorstellen. Ich bin transsexuell. Aber ich bin auch 1,93m gro? und wiege 110kg. Einen starken Bartwuchs habe ich auch und eine tiefe Stimme. Meine Chance jemals als halbwegs akzeptable Frau durchzugehen tendiert Richtung null. Ich bin 29 Jahre alt und mein Leben scheint ve...

3 years ago
  • 0
  • 9
  • 0

Die St ckelschuhe Episode 3 Ein Leben auf hohen Abs tzen

Die St?ckelschuhe Episode 3 - Ein Leben auf hohen Abs?tzen © 2009 / 2017 Lydia Lighthouse Mein Herz machte einen Sprung, als die altmodische T?rglocke ihren schweren Klang verlauten lie?, der dumpf durch die m?chtige Eingangst?r drang. F?r mich war es der Moment, mit welchem ich mein bisheriges Leben beendete. Zum Umkehren war es l?ngst zu sp?t. Zu sehr hatten die Erlebnisse der letzten Tage und Monate meine Sicht auf die Dinge beeinflusst und ver?ndert. Sie hatten jenen Teil meiner Seele, d...

1 year ago
  • 0
  • 19
  • 0

Das Rote Halsband

Das Rote Halsband © 2006 / 2019 Lydia Lighthouse Schon seit langem hatte ich es mir vorgenommen. Nur an einer passenden Gelegenheit mangelte es bisher. Zugegeben, ein wenig mehr Mut w?re dem Unternehmen sicherlich zutr?glich gewesen, aber jetzt war es ja endlich so weit. Mit einer Eintrittskarte f?r einen Travestie-Event in der Tasche war ich auf dem Weg zu meiner ersten Erfahrung als Frau in der ?ffentlichkeit. Nun gut... ?ffentlichkeit war zwar vielleicht etwas zu viel gesagt, denn au...

2 years ago
  • 0
  • 10
  • 0

Rahel Erziehung einer Jungfotze

Rahel - Erziehung einer Jungfotze (Teil 1 - 27) =============================================== by Alphatier, © 2014/2015*         *kopieren, ausdrucken, reposten ist alles erlaubt Entgleist       Alles begann, als meine Frau mir vor drei Monaten heulend erklärte, dass es aus ist. Einfach so hatte sie plötzlich mit ihrem kleinen blauen Sportrucksack in der Küchentür gestanden und mich mit einer Mischung aus Schuldbewusstsein, Vorwurf und Selbstmitleid angesehen, während ich nur zitternd am...

2 years ago
  • 0
  • 6
  • 0

Entf hrung und Einkerkerung in Strumpfhosen

Ich bin 54 Jahre alt und lebe allein. Wenn mich niemand sieht, trage ich Strumpfhosen. Das geilt mich ziemlich auf. Ich habe immer verschiedene Strumpfhosen, einen kurzen Rock und schwarze Pumps im Kleiderschrank. An einem Herbstabend schellt es an meiner Wohnungst?r. Dummerweise mache ich sofort auf. Ich stehe zwei M?nnern gegen?ber, die mich sofort in die Wohnung dr?ngen und die T?r schlie?en. Der gr??ere hat ein Messer in der Hand. Ich beschlie?e, keinen Widerstand zu leisten. Ich muss vor ihnen ins...

3 years ago
  • 0
  • 6
  • 0

Ein Wochenende German

Ein Wochenende Erstes Kapitel Es war Freitagnachmittag gegen drei Uhr als Peter, von der Arbeit kommend,das Haus betrat. Ein wenig müde nach einer anstrengenden Arbeitswoche,freute er sich jetzt auf ein paar ruhige Tage zusammen mit seiner Frau. DieKinder waren am Morgen zu den Großeltern gefahren und werden erst Sonntagabendzurück sein. So hatten Charlotte und er das Wochenende mal für sichallein. Sie hatten sich vorgenommen richtig auszuspannen und die Zweisamkeit zu genießen.Er hatte...

1 year ago
  • 0
  • 22
  • 0

Ich habe einen Mini Job

1 Ich habe einen Mini-JobPizza-Lieferant. Steige in Klarenthal in einem Wohnblock in den 2. Stock, ein älterer Mann öffnet mir die Tür. Barfuß, mit einem Bademantel, graue Haare dominantes Auftreten. Während er mir das Geld gibt öffnet sich der Bademantel und sei halbsteifes Glied schaut hervor, ich schaue wie das Kaninchen auf die Schlange. Als er das bemerkt fragt er mich ob ich ein fürstliches Trinkgeld bekommen möchte und was ich dafür tun würde. Ich kann meinen Blick nicht von seinem...

3 years ago
  • 0
  • 3
  • 0

Mini Job

Ich habe einen Mini-JobPizza-Lieferant. Steige in Klarenthal in einem Wohnblock in den 2. Stock, ein älterer Mann öffnet mir die Tür. Barfuß, mit einem Bademantel, graue Haare dominantes Auftreten. Während er mir das Geld gibt öffnet sich der Bademantel und sei halbsteifes Glied schaut hervor, ich schaue wie das Kaninchen auf die Schlange. Als er das bemerkt fragt er mich ob ich ein fürstliches Trinkgeld bekommen möchte und was ich dafür tun würde. Ich kann meinen Blick nicht von seinem...

2 years ago
  • 0
  • 3
  • 0

Die Puppe Teil 1

Die Puppe (Teil 1) Prolog November 1957 Wir sitzen in einem kleinen Caf? in M?nchen. ?ber ein halbes Jahr wohne ich nun schon bei meiner Tante Vivienne. So lange schon? Vertr?umt blicke ich in den gro?en Spiegel auf der anderen Seite des Raumes. Das Spiegelbild zeigt mir zwei Damen in den Enddrei?igern, eine junge Dame Anfang zwanzig und ein h?bsches M?dchen gerade achtzehn Jahre alt geworden. Das bin ich. Zumindest sehe ich aus wie ein h?bsches M?dchen: Eng anliegendes dunkelblaues C...

2 years ago
  • 0
  • 4
  • 0

Andy 16

"Du wei?t, was morgen ist?" fragte Mom. Ich sch?ttelte den Kopf. Was hatte ich vergessen? "Silvester. Hast du das tats?chlich vergessen?" Ich sah sie an. "Was soll ich schon Silvester machen? Ich kann ja schlecht mit den Jungs Knallfr?sche loslassen." Was ich ein wenig bedauerte. Aber keiner meiner Kumpels durfte mich so sehen. Ich hatte ein Jeanskleid an und dazu die knallrote Strumpfhose. Eigentlich h?tte ich lieber das Dirndl angezogen, aber das Jeanskleid war praktischer, wenn ich M...

2 years ago
  • 0
  • 22
  • 0

German Von der Herrin abgemolken

by Feinschmecker© Als meine Herrin vor kurzem in Urlaub geflogen ist, habe ich zuvor, kurz vor ihrem Abflug eine Mail von ihr erhalten. Sie schrieb: „Sklave, du bist mir in der letzten Zeit etwas zu frech geworden! Hemmungslos lässt du dir von deiner Herrin den Schwanz blasen und spritzt auch noch auf mein Gesicht ab. Ich glaube, ich werde dich einmal wieder etwas härter anfassen müssen, damit dir bewusst wird wer von uns beiden die Herrin ist und wer der Sklave! Wie du weißt, werde ich...

1 year ago
  • 0
  • 23
  • 0

Lindas erziehung zur Sklavin

Ich war gerade 25 geworden als ich den Hauptgewinn in der Lotterie abräumte. Ich konnte mein Glück damals kaum fassen und wusste nicht dass dies dazu führen würde dass ich bald meine eigene kleine Sex-Sklavin besitzen würde. Eins nach dem anderen. Ich machte damals eine Weiterbildung und als ich mich eines Abends spät auf den Weg nach Hause machte sah ich auf einer Bank ein weinendes Mädchen sitzen. Sie sah abselut bezaubernd aus. Schwarzes glattes Haar eine schlanke Figur mittelgrosse Titten...

BDSM
2 years ago
  • 0
  • 96
  • 0

Hotwife l t die Katze aus dem Sack

Ich sitze in meinem Appartement hoch über den Dächern einer großen Stadt. Da ich öfter in dieser Stadt geschäftlich zu tun habe zahlt meine Firma mir die Miete. Ein idealer Ort für ein Liebesnest. Es ist bereits 18.30. Um 18.15 waren wir verabredet. Ich denke an das letzte Jahr. Brav warst du, ja sogar schüchtern. Aber dann kam die Zeit in der du dich mehr und mehr verwandelt hast. Immer wenn wir uns trafen hattest du ein neues Outfit dabei. Wir verstauten es danach meist Sperma besudelt in den...

3 years ago
  • 0
  • 82
  • 0

trannyslut wird in Damenunterw sche auf dem Parkplatz vergewaltigt

Einmal hatte ich auf meinem Lieblingsparkplatz bei Köln unheimliches Glück. Ca. 15 Minuten, nachdem ich dort in rosa Unterrock und Strapsen gewartet hatte, kamen zwei Gays auf mich zu und zogen mich hinter die Büsche. Einer rammte mir sofort seinen Hammer in den Mund während der zweite von hinten in mich eindrang. Während wir noch fleissig dabei waren, kam plötzlich ein dritter Mann dazu, kniete sich seitlich vor mich und verwöhnte mich oral. Zuerst spritzte der Gay, der mich von hinten fickte,...

Fetish
4 years ago
  • 0
  • 14
  • 0

Die Polizistin

Sie sah die andere Frau an, die nervös eine Zigarette rauchte. Es war sonst Niemand in dem großen Damenumkleideraum des Polizeipräsidiums. "Weißt Du, worauf Du dich da einlässt?" Polizeimeisterin Sandra Berger drückte Ihre Zigarette aus und strich sich die langen blonden Haare aus dem hübschen, aber ernstem Gesicht. "Na hör mal, Du hast doch auch schon so einen Auftrag erledigt. Das war zwar schon einige Monate vor meiner Zeit, aber du siehst doch noch sehr lebendig aus. Außerdem bin ich nicht...

1 year ago
  • 0
  • 5
  • 0

Celebrity Fun Jessica Simpson

Jessica Simpson steht am Straßenrand und weiß nicht mehr ein noch aus. Sie ist momentan alleine zu Hause und hat ihre Freizeit zu einer ausgedehnten Shopping-Tour genutzt. Bei seiner Rückkehr wird sie ihren frischangetrauten Ehemann Nick gleich mit einer ganzen Kollektion neuer, höchst aufreizender Sexy-Unterwäsche überraschen. So hat sie sich unter anderem ein knappes Mieder aus schwarzem Leder mit dazu passendem String-Tanga und Strapsen für 1400 Dollar geleistet, den sie an seinem Geburtstag...

3 years ago
  • 0
  • 4
  • 0

Die missbrauche Witwe

Die missbrauchte Witwe Katarina Maier ist 36 Jahre alt. Sie ist 175 cm groß, hat braunes schulterlanges Haar, braune Augen und trägt eine Brille. Wenn man allerdings ihre Freunde fragt was ihr hervorstechendes Merkmal ist sagen die meisten sofort ihre Riesenbrüste. Seit Ihrer Pubertät hat sie BH-Größe DD/E je nach Schnitt. Diese hängen zwar altersbedingt etwas sind aber noch immer sehr straff und die Brustwarzen sind sehr empfindlich. Gerade kommen Katarina und die Familie von der Beerdigung...

3 years ago
  • 0
  • 77
  • 0

Meister T Spiel der K ouml nige

Meister – T – http://xhamster.com/users/meister-t - Fetisch und Voyeurismus als Kunstform und die Einblicke in das intime Tagebuch des Meisters – T"Diener Weideschwein" - Er ist bereit zum "Spiel der Könige" - "Punching Balls"!"Diener Weideschwein" - Er ist bereit zum Spiel der Könige - "Punching the Balls"!Die Tage zwischen der Jahreswende waren auf ihre Art „Aufregend und Abwechslungsreich“. Am 24. Dezember stand um Neun Zero Zero „Diener Weideschwein“ mit seiner Frau Hannah vor der Türe....

1 year ago
  • 0
  • 65
  • 0

Ohne H ouml schen

Was ich gestern in einem Frauenforum gelesen habe hat mich wirklich sehr erfreut. Nun weis ich endlich dass ich gar nicht alleine mit meiner Neigung bin in den Sommermonaten auf das Höschen zu verzichten, denn recht viele Frauen berichten darüber dass sie an warmen Sommertagen unter ihrem Rock oder Kleid kein Höschen tragen. Einige von ihnen finden es sogar sehr aufregend es darauf anzulegen das ihnen fremde Männer unter die Kleidung schauen können, da werden schon mal provokant die Schenkel...

2 years ago
  • 0
  • 15
  • 0

Wie es begann

Erste Erfahrung:Da ich meine Ausbildung in einer anderen Stadt mache, wohne ich bei einem bekannten Paar meiner Eltern. Ersatz-Mutti und -Papa für mich. Sie führen ein freizügiges Leben. Oftmals wenn sie im Schlafzimmer Sex haben steht die Tür etwas auf. Sehe die Dame des Hauses auf ihrem Mann reiten, oder sie liegt auf dem Rücken und bekommt es besorgt, auch in den Arsch. Stehe immer öfters vor der Schlafzimmertür und schaue zu. Knete irgendwann nicht nur meinen Schwanz, sondern habe ihn aus...

2 years ago
  • 0
  • 7
  • 0

Parkplatzsex

Neulich ging ich am Parkplatz "wild pinkeln." Dann kommt ein Mann auf mich zu und nahm seinen Schwanz aus dem Hosenstall und pinkelte auf mich .Ich fragte sauer, was das solle! Er drückte mich hinunter und öffnete seinen Ledermantel und schob mir seinen mittlerweile angeschwollenen Pimmel frech in meinen Mund. Bevor ich was sagen konnte , schoss sein Strahl mir tief in den Rachen und drückte mit seiner anderen Hand meinen Kopf fest in den Kolben rein. Ich dachte, jetzt ertrinke ich im Urin. Da...

2 years ago
  • 0
  • 4
  • 0

Happy End Teil 4

Happy End – Teil 4Huhu liebe Fangemeinde. Bei diesem grausamen Wetter habe ich mir nun endlich mal vorgenommen Euch weiter zu erzählen, und hoffe Euch gefällt auch diese Geschichte. Ich bin natürlich total neugierig auf Euer Feedback.Mittlerweile möchte ich mich nicht als xhamster Yunkee bezeichnen, aber dennoch konnte ich mich hier schnell einfinden, schnell „Freunde“ finden, und das ein oder andere nette Gespräch führen. Zu Hause war bislang alles beim Alten geblieben, was nicht heißen soll,...

2 years ago
  • 0
  • 17
  • 0

To The Max Pumpen und Saline Teil2

To The MaxCopyright by OctiliPersonen: (genauer in der Vorgeschichte)Ich selbst: 43, geschieden, sportliche Figur, Bi, freiberuflicher ProgrammiererMischa: 42, geschieden, androgyner Typ, Doktor der Medizin und Chemie, freiberuflich tätig.Jean-Paul: 35, homosexuell, Modedesigner und SchneiderHeike: 36, nicht gebunden, bi, Angestellte von J-PMischa hatte seine Forschungen auf dem Gebiet der hormonellen Geschlechtsangleichung in den letzten Monaten immer wieder verfeinert. Er war mittlerweile in...

3 years ago
  • 0
  • 10
  • 0

Dehnungsspiele

Jeff tippe zweimal kurz auf die Hupe, nachdem er neben dem Mehrfamilienhaus geparkt hatte. Er war an diesem Montagmorgen pünktlich auf die Minute bei seiner Arbeitskollegin vorgefahren, um sie mit zur Arbeit zu nehmen, da ihr Wagen kaputt war. Er wartete mit laufendem Motor auf die hübsche Blondine, die seit einigen Monaten auf der gleichen Büroetage arbeitete wie er. Verlegen wischte er noch mal über die Sitzfläche des Beifahrersitzes. Sein Auto war nicht ungepflegt, aber er wollte nicht...

3 years ago
  • 0
  • 17
  • 0

Das Lost Paradise in Vietnam II

Vorwort und Hinweise:Gemäß geltender Gesetze weise ich darauf hin, dass dies eine erfundene Geschichte ist. Jegliche Personen sind frei erfunden und bei ihren Handlungen volljährig. Zufällige Namensgleichheiten mit toten oder lebenden Personen sind rein zufällig und nicht gewollt. Die vorliegenden Geschichten sollten minderjährigen Personen nicht zugänglich gemacht werden.Ferner distanziert sich der Autor von den hier praktizierten Handlungen, da diese in manchen Ländern verboten sind. Alle...

2 years ago
  • 0
  • 16
  • 0

Beatrice die kleine Schwanznutte Teil 2

Teil 1 = https://de.xhamster.com/stories/beatrice-die-kleine-schwanznutte-teil-1-717716Beatrice wird eingerittenIhr Chef hatte zwischenzeitlich die Wohnung ganz betreten, ging von Tür zu Tür, zum Schluss auch in ihr Schlafzimmer. Ohne Hemmungen öffnete er Türen, Schränke, Schubläden. Beatrice wurde es ganz heiß, denn sie bewahrte im Schlafzimmer ihre ganze Ausstattung auf: Dessous, Kleidung, und vor allem auch Sextoys. Ihr Chef fing an, die Schubläden ihrer Kommode herauszuziehen, griff in die...

2 years ago
  • 0
  • 6
  • 0

Die Nymphomanin Kapitel 2

Es war ein ganz normaler Mittwoch, ich gammelte nachmittags gemütlich am PC in meiner Studentenwohnung und zockte Battlefield mit Freunden, als ich eine Kurzmitteilung von Muriel erhielt. Zugegeben, seitdem ich sie auf der Studihausparty kennengelernt hatte ging alles drunter und drüber in meinem Leben, die unvergessliche Nacht mit ihr schwebte mir immer noch im Kopf rum und obwohl schon ein paar Tage vergangen waren und wir uns ständig SMS schickten, hatte ich weder eine Ahnung was das Ganze...

3 years ago
  • 0
  • 8
  • 0

N auml here Begegnung mit der aus der Ferne angehi

Die Geschichte könnte auch unter BDSM stehen, aber das vorhandene leichte Bondage ist nicht das dominierende Thema, deshalb unter Erotische Verbindungen.Das übliche: alles frei erfunden, alle über 18, wer explizite Beschreibungen dieser sexuellen Akte nicht mag, bitte woanders fündig werden.Allen anderen viel Spaß. ---Sie ist unglaublich. Ich sehe sie jeden Tag, wenn sie an der Bushaltestelle wartet. Mit fünfzig Kilometern die Stunde an mir vorbeihuschend. Kastanienbraune Haare mit roten...

1 year ago
  • 0
  • 5
  • 0

Tanzmariechen

VORWORT Die Idee zu dieser Story kam nach einem Bericht ?ber junge Transsexuelle im Fernsehen. Danach habe ich mich zu dem Thema ein wenig im Web umgesehen. Viele junge TS trauen sich nicht etwas zu ihren Problemen zu sagen. Oft gibt dann ein Crossdressing Ereignis erste Hinweise, ab dem die Dinge ihren Lauf nehmen, und schnell zu riesigen Problemen f?hren. Einiges des hier geschriebenen ist so ?hnlich tats?chlich passiert, ich habe es mit ein wenig Fantasie verbunden. Das Ergebnis ist...

2 years ago
  • 0
  • 6
  • 0

Das Tor 9

Ein Brautkleid? Hmm, das war so eine Phantasie von mir. Ganz in wei?, mit einem riesigen Rock. Und einem Schleier. Sandra sah, dass ich ins Tr?umen geriet. "An was denkst du? Du hast so einen gl?cklichen Gesichtsausdruck." "Ein wei?es romantisches Brautkleid..." "Und du tr?gst es, gib es nur zu!" kicherte Sandra. "Ja. Aber nicht zu unserer Hochzeit. F?r eine private Feier, nur f?r uns." "Hochzeit? Doch Manns genug?" "Du hast mich ?berredet. Wirst schon sehen, was du davon hast....

1 year ago
  • 0
  • 7
  • 0

Kurzurlaub in London

Ich war jetzt schon einige Wochen mit Monika befreundet, aber es ging nicht so recht vorw?rts. Sexuell meine ich. Ein bisschen K?ssen und Schmusen, und das wars. Dabei war sie ausgesprochen attraktiv, fast so gro? wie ich mit pechschwarzen Haaren, die ihre Schultern umspielten. Dazu kontrastierte die bleiche Haut, die fast unwirklich hell erschien. Ihre zarten Augenbrauen waren zwei perfekte Bogen, und die Wimpern waren sehr lang. Wegen ihrer schwarzen Haare brauchte sie kein Makeup, um ih...

3 years ago
  • 0
  • 6
  • 0

Poker 1

"Dieter, es tut mir leid. Ich kann heute Abend nicht kommen." "Warum? Dir macht Kartenspielen doch viel Spa??" "Ja, Spa? schon, aber mir fehlt das Geld." "Wo wir doch immer nur um kleine Summen spielen?" "Ja, aber die Zeiten sind schlecht. Ich hatte viele unerwartete Auslagen. Ich muss sparen." "Komm doch heute Abend trotzdem. Vielleicht k?nnen wir ja andere Regeln ausmachen, oder ohne Geld spielen." "OK, dann komme ich." * - * Die a...

1 year ago
  • 0
  • 3
  • 0

Die Puppe Teil 3

Die Puppe (Teil 3) "Ein freier Tag" Als ich am Samstagmorgen aufwachte freute ich mich auf meinen freien Tag. Schnell h?pfte ich aus dem Bett und ging ins Bad. Dort nahm ich erstmal ein ausgiebiges Schaumbad. An meinen Beinen und unter meinen Achseln fingen die Haare schon wieder an zu sprie?en, also benutze ich den Schaum und das Rasiermesser genauso wie Miss Solange es mir gezeigt hatte. Dann brauchte ich es morgen fr?h, wenn ich meinen Spezialdienst bei Madame anzutreten hatte ...

2 years ago
  • 0
  • 4
  • 0

Andy 15

Am n?chsten Morgen wachte ich verwirrt auf. Irgendwie hatte ich von mir getr?umt, ohne mich genau erinnern zu k?nnen. Es blieb nur ein unbestimmtes Gef?hl, das mich aber nicht los lie?. In der K?che erwartete mich eine ?berraschung. Nein, nicht die Begr??ung von Mom. Sie gab mir einen Brief, den sie im Briefkasten gefunden hatte. Brief konnte man eigentlich nicht sagen, denn darin war nur ein merkw?rdiger Zettel. Es war eine schlechte Fotokopie, auf der an einer Stelle mein Name per Hand ein...

3 years ago
  • 0
  • 6
  • 0

Andy 25

Ich hatte Lena ihr Fl?schchen gegeben, sie gef?ttert und war nun bei den Hausaufgaben. Nach einiger Zeit fragte ich mich doch, was Sarah trieb. Ich ging mit Lena vor dem Bauch zu Marks Zimmer. Sie sa?en auf dem Boden und schoben Modellautos ?ber den Spielteppich mit den aufgedruckten Stra?en. So, wie Sarah da sa?, konnte man sehen, dass sie lange R?cke gewohnt war. Sie hatte gerade ein kleines rotes Auto geschoben, als sich eine der Achsen l?ste und zur?ck blieb. Sofort erkl?rte Mark ihr, dass...

Porn Trends